Als Beleg-Hebamme am Klinikum Bremen-Nord, biete ich Ihnen eine Geburtsbegleitung, die bei Bedarf auf die technischen und personellen Möglichkeiten eines modernen Kreißsaales mit angeschlossenem Kinderklinikbereich zurückgreifen kann.

Die ambulante Geburt findet auch dort im ganz privaten Rahmen und in geschützter Atmosphäre statt.

 

Die 24-Stunden-Rufbereitschaft für meine Geburtsbegleitung beginnt 3 Wochen vor dem errechneten Termin und ist die einzige Hebammenleistung, die in der Regel nicht von den Krankenversicherungen übernommen wird. Alle anderen Leistungen rechne ich direkt mit Ihrer Versicherung ab.

Für Privatpatienten gilt die Privatgebührenordnung für Hebammen

Sie brauchen sich um nichts zu kümmern!